Welche Bettdecken-Größen gibt es?

Neben dem Material und seinen Eigenschaften ist die Größe der Bettdecke ein wichtiger Faktor für die Schlafqualität. Wer schläft schon gut, wenn die Füße ständig frei liegen oder die Decke viel zu viel Platz im Bett wegnimmt? Zur besseren Orientierung finden Sie hier einen kleinen Überblick über die gängigsten Maße von Bettdecken. Allgemein wird für Personen ab 180cm Körpergröße die Komfortgröße mit 220cm Länge empfohlen.

Eine Babydecke ist meist 100×135 cm groß, während etwas ältere Kinder bereits gut unter dem Standardmaß von 135×200 cm schlafen können.

Einzelschläfer  können auf das Standardmaß 135×200 cm zurückgreifen oder bei einer Körpergröße ab 180cm auf die Komfortgröße 155x220cm.

Da sich in den letzten Jahren besonders Boxspringbetten und allgemein große Betten durchgesetzt haben, werden zunehmend auch Bettdecken in den Maßen 200×200 cm oder gar 200×220 cm angeboten, die ebenfalls als Pärchen-Decke verbreitet sind.

Darüber hinaus gibt es Bettdecken auch in Sondergrößen.

Welche Bettdecken-Größen gibt es?

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück